Medizinische Versorgung

Das nächstgelegene Krankenhaus der Region Solukhumbu befindet sich im Ort Phaplu. Der Fußmarsch dorthin beträgt ca. sechs bis sieben Stunden.

Bei Transport eines kranken oder verletzten Menschen verlängert sich die Dauer entsprechend. Die Möglichkeiten der medizinischen Versorgung im Krankenhaus Phaplu sind begrenzt.

Dies hat zur Folge, dass Verletzte und Kranke in die Hauptstadt Kathmandu transportiert werden müssen.

Diese strapaziöse Reise dauert einen weiteren Tag. Die Straße nach Kathmandu ist stellenweise sehr gefährlich - ca. 30 km der gesamten Strecke führen durch einen Fluss bzw. werden durch Murenabgänge immer wieder unpassierbar.

Ein Flug ist nur bei gutem Wetter möglich. Die Plätze sind in der Hauptsaison jedoch meist von Touristen belegt.

Krankentransport in der Region:

 Ein Tragekorb wird umgebaut für den Krankentransport.
Ein Tragekorb wird umgebaut für         Die gesamte Last wird vom Kopf        'Rettung' in der Region Solukhumbu
den Krankentransport.                          getragen.